FAQ

Verschiedenste Faktoren wie Geschlecht, Alter, Konstitution, Genetik, aber auch der Lebensstil, die Ernährungsgewohnheiten und die eigene Gesundheitssituation haben Einfluss auf den individuellen Bedarf an Mikronährstoffen.
Burgerstein microcare ermöglicht die Herstellung maßgeschneiderter Mikronährstoffmischungen für Prävention und Therapie und trägt damit den besonderen Bedürfnissen jedes Einzelnen Rechnung.

Damit Ihre individuelle Burgerstein microcare Mischung hergestellt werden kann, braucht es ein Beratungsgespräch mit einer entsprechend ausgebildeten Fachperson Ihres Vertrauens – Arzt, Apotheker, Drogist oder Therapeut.

Hier finden Sie Ihre Fachperson

 

Wenn Sie Ihre Mischung von der Burgerstein Apotheke erhalten haben, schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@microcare.ch oder rufen Sie an: 055 220 12 92. Geben Sie Ihren Namen, den verschreibenden Arzt und Ihre Auftragsnummer an.

Die individuellen Mischungen werden aus einzelnen Wirkstoff-Granulaten zusammengestellt. Entdecken Sie selbst die große Auswahl von Mirkonährstoffen und sekundären Pflanzenstoffen.

Bitte schreiben Sie eine E-mail an versand@microcare.ch. Geben Sie Ihren Namen sowie den verschreibenden Arzt an.

Variante 1:
Der Arzt sendet Ihr Rezept an eine spezialisierte Mischapotheke, welche die Mischung herstellt. Ihre persönliche Mischung wird dann per Post zu Ihnen nach Hause geschickt.

Variante 2:
Die Apotheke/Drogerie erstellt Ihre Rezeptur und mischt die Mischung gleich selber oder sendet die Rezeptur an die spezialisierte Mischapotheke.

Eine Burgerstein microcare-Mikronährstoff-Mischung reicht in der Regel für einen Monat. Die beratende Fachperson kann Ihr gespeichertes Rezept jederzeit reaktivieren oder die Mischung für mehrere Monate herstellen lassen.

Bei spezifische Fragen zu Ihrer Mischung an Ihren Arzt, Apotheker, Drogisten oder Therapeuten oder bei allgemeine Fragen direkt an die Hotline von Burgerstein microcare.

Sobald Sie Ihre Mischung aufgebraucht haben, können Sie sich an die beratende Fachperson wenden (Arzt, Apotheker, Drogist oder Therapeut), welche Ihnen die Mischung zusammengestellt hat. Da die persönlichen Rezepturen unter Einhaltung des Datenschutzes gespeichert sind, können diese jederzeit unverändert oder gemäss aktuellen Bedürfnissen modifiziert und nachbestellt werden.

Um den schützenden Überzug nicht zu zerstören, sollte das Granulat möglichst nicht zerkaut und nicht zu lange im Mund behalten werden. Ein passender Messlöffel wird mitgeliefert und die Einnahmemodalitäten werden genau beschrieben.
Idealerweise werden die Mischungen unzerkaut geschluckt – zum Beispiel mit Flüssigkeit, Joghurt oder Apfelmus.

 

Zur Erhöhung der Schmackhaftigkeit und zum Schutz der empfindlichen Wirkstoffe hat Burgerstein die Granulate mit einem wohlschmeckenden, natürlichen Überzug versehen. Je nach Mischung variiert der Geschmack jedoch.
Idealerweise werden die Mischungen unzerkaut geschluckt – zum Beispiel mit Flüssigkeit, Joghurt oder Apfelmus.